Natur vs menschliche Errungenschaft

Leben auf dieser Welt existiert viel länger, als sich das irgend jemand von uns vorstellen kann.

Wie war wohl der Ursprung?

Nun, keiner von uns war dabei, aber kann es sein, daß unsere ganze Welt nur aus einem 3D-Drucker stammt? – Wohl kaum.

Ich will damit sagen, daß unsere Natur über millionen Jahre bewiesen hat, daß sie Leben erhalten kann.

Menschliche Errungenschaften haben unser Leben bequemer gemacht, aber mehr auch nicht.

Wenn ich mein Leben nun von unserer Natur oder von unseren Errungenschaften abhängig mache, was denkt ihr, wie ich mich entscheide?

In diesem Sinne, Frohe Weihnachten!frohe Weihnachten

Realität des Corona-Hypes

Definition Hype (Duden): aus Gründen der Publicity inszenierte Täuschung

 

Und was sagte Drosten [dieser Verbrecher] bereits in jungen Jahren?

Es gibt Wichtigeres, als Corona

So langsam spricht es sich ja herum, daß Corona nur eine weitere Gelddruckmaschine für einige wenige kranke Individuen dieser Welt ist.

Der CO-rona oder CO-VID Schwachsinn kann nun wieder von dem CO-2 Blödsinn abgelöst werden …

Wer indes wirklich an einem gesunden und glücklichen Leben interessiert ist, kommt an dem Thema Vitamin D nicht vorbei.

Vortrag von Professor Doktor Spitz:

Und dann nachfolgendes Update:

Update Vitamin D

Und das empfiehlt das BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) zum Thema Vitamin D und Covid-19: vitamin-d-das-immunsystem-und-covid-19

Quelle BfR, https://www.bfr.bund.de/cm/343/vitamin-d-das-immunsystem-und-covid-19.pdf

Unser Staats-Schulsystem ist menschenverachtend (ab Minute 34)

Ein hörenswertes Interview!

Zitate: „Ein Lehrplan ist der Tod aller Pädagogik.“oder „Ein Lehrplan, der von oben (von einer Behörde) oktroyiert wird, ist das Falscheste, was es geben kann … das Übel ist unser Staats-Schulsystem“

Prof. Dr. Gerald Hüther spricht über unser Schulsystem

Der gesamte Vortrag ist sehens- bzw. hörenswert. Gedanken zu unserem staatlichen Schulsystem folgen ab Minute 35:19.

Weiternutzen statt wegwerfen

Bis 23. Juli 2018 in der arte Mediathek verfügbar.

Anmerkung: Werfen wir die falschen Dinge weg?

Immer mehr Menschen, vor allem Jugendliche, erkennen, daß es absolut nicht nachhaltig ist, Gebrauchsgegenstände achtlos wegzuwerfen.

Doch wie ist es mit unserem Bildungssystem? Können wir da nicht wenigstens etwas (ok, das Meiste) wegwerfen?

Der geheime Motor unserer Gesellschaft: eine Lüge :-(

Wieso bemerken so wenige Menschen, daß unser Wirtschaftssystem nachteilig für uns alle ist? – Weil wir alle, seit etwa 100 Jahren, mit dieser Lüge aufgewachsen sind, also auch Ihr, Eure Eltern, Eure Großeltern und teilweise auch schon Eure Urgroßeltern.

Die nachstehende ARTE Dokumentation beschäftigt sich mit dem Thema <<Kaufen für die Müllhalde: Geplante Obsoleszenz>>

Diese arte-Doku ist noch bis zum 31.05.2018 in der Mediathek von arte.tv/plus7 verfügbar.

Konsum – Problem erkannt, Problem gebannt?

Dieser Film (inzwischen 10 Jahre alt), zeigt sehr deutlich auf, welche Gefahren unsere Konsumgesellschaft birgt.

Glücklicherweise erkennen immer mehr Menschen, daß wir dringenden Handlungsbedarf haben, leider sind weder unsere Politiker, noch unsere großen Konzerne fähig, entscheidende Schritte einzuleiten.

Umso wichtiger ist es, daß jeder einzelne Verbraucher überlegt, was er sich kauft.

Think before you buy (Denke nach, bevor Du etwas kaufst) 🙂